22.10.2014

Schriesheim-Mannheim: Pilot durch Laserpointer geblendet

Beim Landeanflug auf den Flugplatz Mannheim wurde am vergangenen Mittwoch, 15. Oktober, ein Pilot durch einen Laserpointer geblendet. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

21.10.2014, 14:33

Schriesheim/Mannheim. (pol/sfa) Der Pilot einer Linienmaschine, die aus Berlin-Tegel zum Flugplatz Mannheim unterwegs war, wurde beim Landeanflug durch einen Laserpointer geblendet. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei am vergangenen Mittwoch, 15. Oktober, in der Nähe von Schriesheim. Ein Bediensteter des Towers in Mannheim hatte noch am selben Tag gegen 20.20 Uhr die Weinheimer Polizei verständigt.
Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr. Eine erste Suche im Schriesheimer Bereich verlief ohne Erfolg. Hinweise zu dem Besitzer des Laserpointers nimmt das Polizeirevier Weinheim unter der Rufnummer 06201/10030 sowie der Polizeiposten Mannheim-Neuostheim (Flughafen) unter 0621/31880142 entgegen.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim mit Live-Musik