16.12.2014

Schriesheim: Geschädigter verfolgt Fluchtauto der Einbrecher

Schriesheim. (pol/rl) Vier Einbrecher drangen am Sonntagnachmittag zwischen 16.45 und 17.40 Uhr in ein Anwesen in der Ladenburger Straße ein. Sie erbeuteten eine schwarze Geldkassette, in der sich mehrere hundert Euro Bargeld befanden. Als die vier Täter aus dem Haus kamen, kam das Bewohner-Ehepaar gerade an. Noch im Auto sitzend, erkannte der Mann seine Geldkassette in den Händen des Einbrechers.

In Höhe der Ladenburger Straße 42 stieg das Quartett in einen hellen Mercedes-Kombi und fuhr mit hoher Geschwindigkeit und Missachtung sämtlicher Verkehrsregeln davon. Der Hausbewohner und nahm die Verfolgung auf. An der roten Ampel der Einmündung Ladenburger Straße zur B 3 verlor der Mann den Mercedes der Einbrecher aus den Augen.

Dem Bewohner zufolge war das Auto der Einbrecher ein älteres Modell eines Mercedes-Kombi der E-Klasse mit einem Offenbacher Kennzeichens "OF -". Vermutlich waren an dem Einbruch nur Männer beteiligt. Sie sollen zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß sein und trugen dunkle Kleidung. Die Gesichter waren vermummt. Zeugen, die Hinweise zum Einbruch, Fluchtfahrzeug oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim unter der 06201/10030 in Verbindung zu setzen.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung