12.05.2015

Schriesheim: Gartenhütte brannte nieder

Die Feuerwehr hatte gleich zwei Einsätze: in Schriesheim und Hirschberg

Schriesheim/Hirschberg. (cab) Die Schriesheimer Feuerwehr ist am Samstag, gegen 19.30 Uhr zu einem Gartenhüttenbrand im Schriesheimer Gewann "St. Wolfgang unter der Landstraße" ausgerückt. Bei der Anfahrt meldete die Leitstelle, dass mehrere Notrufe eingegangen seien. Ein Anrufer habe gesagt, dass auch ein Aussiedlerhof betroffen sein könne. Eine Vermutung, die sich nicht bestätigte und letztlich auf Bäume und Büsche in unmittelbarer Nachbarschaft zu der Hütte beschränkte. Diese war schon so weit abgebrannt, dass die Feuerwehr nichts mehr retten konnte. Mit einem Rohr löschten die Kameraden das Feuer. Ein weiterer Trupp unterstützte die Löscharbeiten und zog die Reste der Hütte auseinander. Zur Brandursache konnte die Feuerwehr keine Angaben machen. Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen, hieß es. Bei dem Feuer hat sich niemand verletzt.

Rauchmelder in Hirschberger Hotel schlug Alarm

Schon in der Nacht zum Samstag war die Feuerwehr Schriesheim gemeinsam mit ihren Kameraden aus Hirschberg im Einsatz gewesen. Um 3.10 Uhr waren sie zu einem Brandmelderalarm in einem Hotel in der Brandenburger Straße, beziehungsweise "im Gewann Feuerbaum" gerufen worden. Die Erkundung durch die Feuerwehrleute hatte ergeben, dass im Restaurantbereich ein Rauchmelder ausgelöst hatte. Eine Ursache dafür fand allerdings niemand.

Copyright (c) rnz-online

Schriesheim: Gartenhütte brannte nieder-2

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung