23.10.2015

Ulrich Fischer Ehrenpate des Schriesheimer Madonnenbergvereins

Der ehemalige Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden, Ulrich Fischer, ist neuer Ehrenpate des Schriesheimer Madonnenbergvereins.

Schriesheim. Der ehemalige Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden, Ulrich Fischer, ist neuer Ehrenpate des Schriesheimer Madonnenbergvereins. Dessen Mitglieder pflegen noch immer einen Weinberg an den Hängen über der Stadt. Dazu ist nun auch Fischer jederzeit eingeladen. Er wurde gestern im Rahmen des Weinkonvents im Zehntkeller der Stadt gekürt. Die Laudatio hielt sein Vorgänger in der Ehrenpatenschaft, der emeritierte Erzbischof von Freiburg, Robert Zollitsch.
Bei so viel hoher Geistlichkeit wundert es nicht, dass die Bibel und ihre besonderen Bezüge zum Wein sowohl Zollitschs Rede, als auch Fischers Erwiderung prägten. Ihre Vorträge waren aber alles andere als trocken. Zollitsch, der ehemalige Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, hob hervor, dass es selbst in Badens bewährter Ökumene einmalig sei, dass ausgerechnet die Madonna, also Maria, ihn und Fischer in Schriesheim zusammenführe und sich dabei des Weines als bewährtem Mittel bediene. Fischer (Foto: Kreutzer) lobte, der Madonnenbergverein sei theologisch gut informiert. Oft habe er über Maria als Vorbild des Glaubens gesprochen: „Also bin ich auch für den Madonnenberg der richtige Mann.“ Fischer und Zollitsch eint überdies der Bezug zur Kurpfalz. Der Katholik wuchs in Mannheim auf, der Protestant war in jungen Jahren Pfarrer in Sandhausen und Heidelberg, später Dekan in Mannheim.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim mit Live-Musik