25.11.2015

Schriesheim: Ab Freitag gibt es den neuen "Strahler"

Der Strahler erscheint nun schon in der sechste Auflage - Bislang wurden 12 000 Stück verkauft, 90 Prozent der "Ersatzwährung" wurden eingelöst

Von Stephanie Kuntermann

Schriesheim. Nach dem bunten "Jubiläums-Strahler" im vergangenen Jahr ist der neue "Schriesheimer Strahler" in einem satten, nach unten heller werdenden Orange gehalten. Das Waben-Design, das irgendwie Appetit auf Honig macht, stammt von Sebastian Cunys Agentur image3, die schon beim ersten Strahler 2011 zu den Initiatoren der Einkaufswährung gehörte. Seit damals, sagt sein Mitstreiter, BDS-Chef Rolf W. Edelmann, seien 12 000 Stück verkauft worden und damit 120 000 Euro Kaufkraft im Ort geblieben. "Eine gewaltige Summe", freut er sich über den diesjährigen Rekord von 3200 verkauften Gutscheinen.

Ihre Einlösequote liege bei 90 Prozent, ergänzt Wirtschaftsförderer Torsten Filsinger. Das Prinzip blieb über die Jahre gleich: Man kauft für zehn Euro einen "Strahler", beispielsweise als Geschenk, und der Inhaber des Scheins kann damit bei den beteiligten Gewerbetreibenden einkaufen. Eine Sonderaktion wegen der Kanalsanierung in der Heidelberger Straße war der "Baustellen-Strahler", für den man zehn Euro zahlte, aber für elf Euro einkaufen durfte. Die Mehrkosten teilten sich die Stadt und der BDS, 400 dieser Scheine wurden verkauft. 34 Betriebe machen bei der 2016er-Auflage mit, die am Freitag in die Geschäfte kommt und beim Wochenmarkt am Samstag zu haben ist. Drei stiegen aus (Boutique Impuls, Elektro Eichler und Foto Bauer), dafür kamen Anadore Kosmetik, Wiyada Thaimassage und das "Weiße Lamm" neu dazu. Und gerade die Teilnahme des Restaurants freut Edelmann: "Denn wo löst man so ein Geschenk auf die Schnelle ein? In der Gastronomie!".

Betriebe aus folgenden Branchen beteiligen sich am "Strahler": Apotheken und Gesundheit: Hof-, Sonnen-, Stadt- und Strahlenburg-Apotheke sowie Orthopädie-Schuhtechnik Wintermantel; Dienstleistungen: Haar-Team Domenico, Wiyada Thaimassage, Kosmetik-Institut von Schachtmeyer, Kosmetikinsel Sabine Keller, Anadore Kosmetik, Heißmangel Graf, image3 PR & Design; Handwerk: Elektro Bühler, Sommer Wasser-Wärme-Strom, Bauzentrum Bloemecke; Gastronomie: Gasthaus "Zum goldenen Hirsch", Gaststätte "Weißes Lamm", Restaurant und Lieferservice "Perseria Lounge", Restaurant und Catering "La Perseria Mashti"; Einzelhandel: Bäckerei und Konditorei Heiß, Bestell-Shop, Blumenkammer Edelmann, Brunn Haushaltswaren und Geschenke, Das Kinderlädchen, DRK-Second-Hand, Dr. Rufers Reformhaus, Müller Glas, Porzellan, Geschenke, Optik Pfister, Optikzentrum Schriesheim, OPUS Schmuck und Wohn-Accessoires, PeLe Blumen und Geschenke, SP:Urban, Utes Bücherstube, Winzergenossenschaft Schriesheim.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung