22.12.2015

Schriesheim/Wilhelmsfeld/Heiligkreusteinach: Abkochgebot aufgehoben

Gesundheitsamt Rhein-Neckar gibt Entwarnung nach Störung in Wasserleitung – keine krankmachenden Keime gefunden
18.12.2015, 13:06 Uhr

Schriesheim/Wilhelmsfeld/Heiligkreuzsteinach (rnz). Das Abkochgebot von Leitungswasser kann nach Angaben des Gesundheitsamts Rhein-Neckar wieder aufgehoben werden. Es wurden keine potentiell krankmachenden Keime im Grundwasser gefunden. Am 15.12 waren nach einem Riss der Hauptwasserleitung nahezu alle Haushalte des Schriesheimer Ortsteils Altenbach ohne Wasser. Bis die Wasserversorgung komplett wieder mit mikrobiologisch einwandfreiem Befund hergestellt ist, sollten Verbraucher das Wasser unbedingt abkochen. Betroffen waren die Gemeinden Wilhelmsfeld, Heiligkreuzsteinach, Schriesheim-Altenbach und Schriesheim-Ursenbach.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung