08.03.2016

Völlig betrunkener 16-Jähriger mit starker Unterkühlung in Krankenhaus eingeliefert

Polizeibilanz: Ruhiges erstes Mathaisemarkt-Wochenende, aber zwei Körperverletzungsdelikte

Schriesheim/Mathaisemarkt. (pol/mün) Ein insgesamt ruhiges erstes Mathaisemarkt-Wochenende verzeichnete die Polizei. Zwei Körperverletzungsdelikte, ein Diebstahl, eine Sachbeschädigung und eine Beleidigung wurden angezeigt. Außerdem wurden ein 15- und 16-Jähriger völlig betrunken angetroffen, zwei Besucher wurden mit Marihuana erwischt, teilt die Polizei mit.

Am Freitag wurde ein 16-jähriger Jugendlicher aus Heddesheim völlig betrunken und nicht mehr ansprechbar in der Schriesheimer Bismarckstraße aufgefunden. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt musste der Jugendliche mit starken Unterkühlungen in eine Mannheimer Klinik eingeliefert werden.

Weiterhin entwendete ein Unbekannter das hintere Kennzeichenschild an einem in der Schillerstraße abgestellten Ford.

Am frühen Samstagmorgen gegen 5 Uhr kam es in einer Gaststätte in der Talstraße zur einer Bedrohung und Körperverletzung. Nach einem Streitgespräch schlug ein 40-Jähriger seinem 33-jährigen Kontrahenten ins Gesicht und stieß wüste Drohungen aus - die polizeilichen Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Am Samstag gegen 20 Uhr wurde in der Friedrichstraße ein völlig betrunkener 15-Jähriger aus Heidelberg angetroffen. Nach Angaben seiner Begleiter soll er zuvor zweieinhalb Liter eines wodkahaltigen Getränkes zu sich genommen haben. Der nicht mehr ansprechbare Jugendliche wurde nach seiner Versorgung durch das Deutsche Rote Kreuz mit einem Krankenwagen in die Kinderklinik nach Heidelberg eingeliefert - die Polizei benachrichtigte die Eltern.

Zwei Besucher im Alter von 16 und 19 Jahren wurden am Samstagabend mit geringen Mengen von Marihuana erwischt. Gegen sie wird ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt eingeleitet.

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es am Samstag um 23 Uhr in einer Seitenstraße. Ein bislang unbekannter Täter ging aus einer Gruppe von etwa fünf Personen in Alter zwischen 18 und 20 Jahren auf einen 18-Jährigen los und schlug diesem mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Dabei brachen zwei Schneidezähne ab und das Nasenbein wurde gebrochen. Anschließend flüchtete der Täter, der 18-Jährige musste in eine Heidelberger Klinik eingeliefert werden. Der Tatverdächtige soll etwa 1,90 Meter groß sein, eine normale Figur sowie blonde, kurze Haare haben.

Am Sonntag gegen 0.15 Uhr beleidigte ein deutlich betrunkener 26-Jähriger aus Laudenbach in der Schönauer Straße mehrere Polizeibeamte. Da er sich nicht ausweisen wollte, wurde er laut Polizei zu Boden gebracht und durchsucht. Dabei konnte sein Personalausweis aufgefunden werden. Nach Feststellung seiner Personalien wurde in die Obhut seiner Freunde geben, die mit ihm das Festgelände verließen.

Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Schriesheim unter der Rufnummer 06203/61301 und außerhalb der Öffnungszeiten das Polizeirevier Weinheim unter der Rufnummer 06201/1030 entgegen.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim mit Live-Musik