05.05.2016

Schriesheim: Kletterer in Steinbruch abgestürzt - leichte Verletzungen

Ein 63-Jähriger wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht

Schriesheim. (pol/bma) Ein 63-Jähriger stürzte am Montagnachmittag, gegen 13.30 Uhr, im Steinbruch Schriesheim beim Klettern rund fünf bis acht Meter in die Tiefe, wie die Polizei mitteilt. Beim Einhängen des Sicherungsseils riss aus bislang unbekannter Ursache ein dünnes Stahlseil am Klemmhaken ab, wodurch der Mann den Halt verlor und fiel.

Der 63-Jährige, der zum Unfallzeitpunkt alleine unterwegs war und selbstständig den Notruf gewählt hatte, wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Es stellte sich heraus, dass er lediglich leichte Gesichtsverletzungen erlitten hatte.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung