13.05.2016

Schriesheim: Autofahrer kollidiert mit Straßenbahn

Beim Überholmanöver stieß ein 19-Jähriger erst gegen die heranfahrende Bahn und kurz danach gegen ein Auto. Zwei Personen wurden leicht verletzt.



Schriesheim. (pol/abs) Die Kollision mit einer Straßenbahn führte am Mittwoch zu einer Karambolage, bei der zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 19-Jähriger war kurz nach 8 Uhr mit seinem Mercedes Vito auf der Landstraße Richtung Hirschberg unterwegs. In Höhe der Kreuzung Landstraße/Ladenburger Straße/Römerstraße überholte er einen Opel und einen Skoda, die verkehrsbedingt angehalten hatten. Dabei geriet er auf die Gleise der Straßenbahn und stieß gegen die von hinten heranfahrende Bahn der Linie 5. Im Folgenden prallte er gegen den Opel, der seinerseits durch den Aufprall auf den Skoda geschoben wurde.

Die 76-jährige Opel-Fahrerin und die 28-jährige Fahrerin des Skoda wurden leicht verletzt. Beide begaben sich in ärztliche Behandlung. Die Straßenbahn war nicht mehr fahrbereit, den Abtransport regelte der RNV. Obwohl Polizisten an der Unfallstelle den Verkehr regelten, kam es zu Behinderungen.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung