05.08.2016

Mathaisemarkt 2017: Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut ist Festrednerin

Mathaisemarkt 2017: Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut ist FestrednerinBund der Selbständigen ist gespannt auf Resümee zur Wirtschaftspolitik im Land in knapp acht Monaten

Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU). Foto: dpa

Stuttgart/Schriesheim. (RNZ/rl) Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut spricht bei der traditionellen Mittelstandskundgebung des Bundes der Selbständigen (BDS) auf dem Mathaisemarkt am 6. März 2017. BDS-Präsident Günther Hieber ist "hoch erfreut" über die Zusage. "Sie ist Ansprechpartnerin Nummer eins für die Belange der kleineren und mittleren Betriebe im Land", sagte Hieber.

Wenn der Mathaisemarkt im kommenden März stattfindet, ist die gebürtige Balingerin fast ein Jahr im Amt. "Ich bin sehr gespannt auf unser und ihr Resümee über die Wirtschaftspolitik Baden-Württembergs zu diesem Zeitpunkt", sagte Hieber. "Da sie selbst aus einem mittelständischen Unternehmen kommt, liegen die Erwartungen natürlich hoch."

Nach dem BWL-Studium in Tübingen und einer Promotion an der Universität Würzburg ist Dr. Hoffmeister-Kraut seit 1998 Gesellschafterin bei dem Balinger Unternehmen Bizerba GmbH & Co. KG. Vor ihrem Amtsantritt war sie dort Mitglied des Aufsichtsrates.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung