24.08.2016

Schriesheim: Betrunken Unfall gebaut - aber Kennzeichen verloren

Schriesheim. (pol/mün) Etwa 2,5 Promille Alkohol hatte ein Autofahrer im Blut, als er am Sonntagfrüh auf der Landesstraße 536 bei Schriesheim einen Verkehrsunfall verursachte. Der Mann hatte gegen 4 Uhr mit seinem Fahrzeug auf Höhe des Kreisverkehrs die Verkehrsinsel überfahren und beschädigte dabei diverse Verkehrs- und Leitzeichen. Danach fuhr er einfach weiter.

Die Tatsache, dass er bei dem Aufprall ein Kennzeichen seines Autos verloren hatte und dieses am Unfallort zurückblieb, erleichterte die weiteren polizeilichen Ermittlungen ungemein, wie die Polizei schreibt. Wenig später konnte der Unfallverursacher samt Fahrzeug an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Ein kurzer Fluchtversuch zu Fuß konnte von den Beamten jedoch im Ansatz unterbunden werden. Eine Blutentnahme war obligatorisch, der Führerschein wurde einbehalten.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung