30.09.2016

Schriesheims Ringer empfangen am Montagmittag Ketsch

Gipfeltreffen beim Oktoberfest

Heidelberg. (PW) Einer von zwei Doppelkampftagen der Ringer findet am Wochenende statt. Zweimal Heimrecht hat Regionalligist RKG Reilingen/Hockenheim, der sich am Samstag gegen die WKG Weitenau/Wieslet und am Montag gegen den KSV Taisersdorf gute Chancen ausrechnet.

In der nordbadischen Oberliga wird bereits am Freitag gekämpft, wenn die SVG Nieder-Liebersbach auf den KSV Kirrlach trifft. Das Spitzenduell um die Führung steigt am Montag um 13 Uhr mit dem "Oktoberfest" beim KSV Schriesheim: Da hat der KSV nach bislang vier Siegen den gleichfalls noch ungeschlagenen KSV Ketsch (drei Siege) zu Gast. "Das wird ein Kampf auf Augenhöhe", glaubt Schriesheims Abteilungsleiter Klaus Grüber "es wird ganz schwer, doch wir wollen unseren Heimvorteil nutzen - und mit einem Sieg lässt sich das Oktoberfest fröhlicher feiern." Mit dem Frühschoppen wird in der KSV-Halle bereits ab 11 Uhr das Fest eingeläutet.

Der ASV Ladenburg hofft am langen Wochenende auf die volle Ausbeute von vier Punkten, erklärt Abteilungsleiter Herbert Maier. In Hemsbach dürfe man am Samstagabend vor allem "deren junge, starke Athleten in den unteren Klassen nicht unterschätzen", sagt Maier. Sandhofen, das am Montag um 16 Uhr in die kleine Ladenburger Turnhalle kommt, hatte dagegen bislang immer mit Personalproblemen zu kämpfen. Mit 2:6 Punkten sind die Mannheimer Vorletzter.

Weiter an der Spitze der Verbandsliga will der AC Ziegelhausen bleiben, sagt Ralf Bittermann. "Gegen Kirrlach am Samstag ist es relativ leicht, in Bruchsal am Montag wird es wesentlich schwerer", glaubt der AC-Sportchef, "doch mit den zuletzt gezeigten Leistungen sollten wir das Wochenende ohne Punktverlust überstehen." Vor schweren Aufgaben steht der KSV Malsch, der sich am Samstag beim Tabellensechsten ASV Bruchsal Chancen ausrechnet, während es am Montag beim Tabellenzweiten ASV Daxlanden weitaus schwerer werden dürfte.

Regionalliga
Samstag, 20 Uhr: RKG Reilingen/Hockenheim - WKG Weitenau-Wieslet
Montag, 17 Uhr: Reilingen/Hockenheim - KSV Taisersdorf.

Oberliga
Freitag, 20.30 Uhr: SVG Nieder-Liebersbach - KSV Kirrlach
Samstag, 16 Uhr: SV Weingarten II - KSV Ketsch
20 Uhr: KSV Hemsbach - ASV Ladenburg, Eiche Sandhofen - KG Laudenbach/Sulzbach
Montag, 13 Uhr: KSV Schriesheim - Ketsch
16 Uhr: Kirrlach - Weingarten II, Laudenbach/Sulzbach - Nieder-Liebersbach, Ladenburg - Sandhofen.

Verbandsliga
Freitag, 20.30 Uhr: KSV Östringen - ASV Daxlanden
Samstag, 20 Uhr: KSV Malsch - ASV Bruchsal, AC Ziegelhausen - KSV Kirrlach II
Montag, 16 Uhr: Bruchsal - AC Ziegelhausen, Daxlanden - KSV Malsch.

Landesliga
Gruppe 1
Samstag, 17.30 Uhr: SV Weingarten III - KSV Ketsch II
18.30 Uhr: KSV Hemsbach II - ASV Ladenburg II
Montag, 14.30 Uhr: KG Laudenbach/Sulzbach II - SVG Nieder-Liebersbach II

Gruppe 2
Samstag, 18.30 Uhr: RKG Reilingen/Hockenheim II - KSC Graben-Neudorf
Montag, 14.30 Uhr: ASV Bruchsal II - AC Ziegelhausen II
Montag, 15.30 Uhr: Reilingen/Hockenheim II - SV Brötzingen

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung