20.12.2016

Schriesheim: "Inner Wheel" packte wieder Geschenke für Bedürftige

Schriesheim: "Inner Wheel" packte wieder Geschenke für BedürftigeVier Frauen packten 20 hübsch dekorierte Kartons, gefüllt mit praktischen, schönen und ein wenig luxuriösen Dingen

Die Damen des Serviceclubs (v. r.) übergaben die Päckchen im Rathaus an Christine Söllner (l.) und Bürgermeister Höfer. Foto: Dorn

Schriesheim. (sk) Der Weihnachtsbaum ist geschmückt, die Lämpchen an der Lichterkette leuchten, und darunter ist ein großer Stapel Pakete aufgebaut: Im Foyer des Rathauses sieht es ein bisschen so aus wie in der guten Stube an Heiligabend. Nur bringt nicht der Weihnachtsmann die Geschenke, sondern in diesem Fall vier Frauen: Die Mitglieder von "Inner Wheel" (IW) sind fertig mit ihrer jährlichen Päckchen-Aktion und präsentieren stolz das Ergebnis.

Genau 20 hübsch dekorierte Kartons, gefüllt mit praktischen, schönen und ein wenig luxuriösen Dingen, die bestimmt sind für Bedürftige und Menschen, die sich sonst nicht viel leisten können.

Bürgermeister Hansjörg Höfer schüttelt den Damen vom Serviceclub die Hände und bedankt sich für die Spenden. Sozialamtsleiterin Christine Söllner darf sie in Empfang nehmen, und sie sagt: "Die Leute merken, dass man an sie denkt." Von ihrer Vorgängerin, Maria Kalla, hat Söllner die Liste mit den Namen von Bedürftigen übernommen, und sie weiß, welche Menschen die Präsente bekommen werden: "Alleinerziehende Mütter und Rentner mit Grundsicherung."

"Die liegen uns am Herzen", sagt IW-Mitglied Romy Schilling, die mit Begeisterung die Geschenke verpackt. Sie bekomme immer wieder Anrufe von dankbaren Empfängern, die sie sehr rühren: "Das ist für mich wie ein Wunder." Davon abgesehen spendet IW nicht nur unterm Weihnachtsbaum: Immer wieder bringen die Frauen Einkaufsgutscheine vorbei, Kaffeepäckchen oder Kosmetik. Auch andere Schriesheimer spenden, und Söllner hat bereits eine "Präsentkiste" angelegt, aus der sie bei Bedarf immer wieder etwas hervorzaubert. Nur eine Spende, die im Laufe des Jahres bei ihr einging, passte dort nicht hinein: Jemand stiftete nämlich ein Fahrrad.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung