27.12.2016

Schriesheim: 55-Jährige baut mit fast zwei Promille Unfall und fährt heim

Erst stieg die Frau noch aus, doch dann suchte sie das Weite

Schriesheim. (pol/mün) Eine 55 Jahre alte Frau konnte sich kaum auf den Beinen halten, als Polizeibeamte am Donnerstagnachmittag bei ihr wegen eines Autounfalles recherchierten. Gegen 17 Uhr soll die Frau in Schriesheim mit ihrem BMW in der Straße "In der Schanz" zu weit links gefahren sein und den entgegenkommenden Nissan einer 24-Jährigen am Außenspiegel touchiert haben. Daraufhin sei die BMW-Fahrerin gegen einen geparkten Ford-Mondeo geprallt.

Nach einem kurzen Gespräch mit den Unfallbeteiligten, stieg sie wieder ein und fuhr einfach fort, berichtet die Polizei. Sie konnte jedoch kurze Zeit später von Polizeibeamten an ihrem Wohnort angetroffen werden. Der BMW mit beschädigtem Spiegel und noch warmer Motorhaube wurde vor dem Wohnanwesen festgestellt. Die Polizeibeamten bemerkten bei der 55-Jährigen, die sich kaum auf den Beinen halten konnte, deutlichen Alkoholgeruch. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Ihr wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde einbehalten. Gegen sie wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht ermittelt.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim mit Live-Musik