19.01.2017

RNZ-Riesenrad-Weinprobe auf Schriesheimer Mathaisemarkt: Vorverkauf beginnt!

Dieses Jahr kann man nur ganze Gondeln reservieren. Fünf Personen haben darin jeweils Platz.

Schriesheim. (cab) Vom 3. bis 12. März feiert die Weinstadt ihren Mathaisemarkt. Und die RNZ ist wie immer aktiv dabei - sei es mit ihrem Stand im Gewerbezelt der BDS-Leistungsschau oder mit der beliebten RNZ-Riesenradweinprobe.

Auch in diesem Jahr lädt die RNZ gemeinsam mit den Schaustellerbetrieben Göbel, der Schriesheimer Winzergenossenschaft und dem Café Konditorei Linde zum Weingenuss in luftiger Höhe ein, und zwar wie immer am zweiten Ruhetag des ersten großen Weinfestes des Jahres in der Region. Dieses Mal ist es Donnerstag, der 9. März. Um 17 Uhr geht es los.

An Bord der Gondeln werden den Mitfahrern vier erlesene Weine der Winzergenossenschaft und eine Tüte "Weinknorzen" kredenzt. Zum Abschluss sorgt "die Linde" für einen süßen Genuss, passend zum Wein. Und nicht zu vergessen die atemberaubenden Ausblicke in die Ferne, die es gratis dazu gibt.

Ab dem heutigen Mittwoch beginnt in der RNZ-Geschäftsstelle Schriesheim, Bismarckstraße 30, der Vorverkauf für das besondere Event. Aus organisatorischen Gründen und für ein möglichst bequemes Riesenrad-Erlebnis wurden die Konditionen dieses Jahr verändert. Einzelplätze werden nicht mehr verkauft, zumal es meist kleinere oder größere Gruppen sind, die an der RNZ-Riesenradweinprobe teilnehmen. Da möchte man zusammensitzen. Also werden die Plätze im Vorverkauf gondelweise angeboten.

Eine Gondel kostet 80 Euro. Darin können bis zu fünf Personen Platz nehmen. Insgesamt hat das Riesenrad 30 Gondeln. Daher sollte man sich rechtzeitig die Teilnahme an dem besonderen Wein- und Rummelerlebnis sichern.

Für das Wetter gibt es natürlich keine Gewähr. Das Event wird auf jeden Fall stattfinden. Schließlich hatten die Fans der RNZ-Riesenradweinprobe bislang noch in jedem Jahr Glück. Und so soll es auch dieses Jahr bleiben.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung