10.02.2017

Mallorca-"Ballermänner" kommen ins Schriesheimer Festzelt

Mallorca-"Ballermänner" kommen ins Schriesheimer FestzeltMallorca-Party am Mathaisemarkt-Dienstag - RNZ-Vorverkauf

Das ist "Almklausi". Auch er kommt auf den Mathaisemarkt. Foto: zg

Schriesheim. (sk) Strand, Sommersonne und vor allem weinselige Feste am Ballermann mit Gute-Laune-Musik - das sind ein paar gängige Mallorca-Klischees. Mit Ausnahme von Strand und Sommersonne kommt das jetzt alles nach Schriesheim. Und zwar am Mathaisemarkt-Dienstag zur "Maximum Sunshine-Party" im Festzelt.

DJ-Urgestein Peter Henninger moderiert den Abend, bei dem sich fünf Größen der Partymusik sozusagen die Klinke in die Hand geben. Lorenz Büffel etwa, Radiomoderator, Comedian, Entertainer und Verantwortlicher für Singles wie "Ich will Sex mit dir Carmen" und "Die Krüge hoch". Der Dauergast beim "Megapark" auf Mallorca mit der Vorliebe für ausladende Brillengestelle und farbenfrohe Frisuren sorgt für Stimmung, besonders mit seinem bisher größten Hit "Johnny Däpp - Ich will Mallorca zurück".

Weiter geht’s mit Markus Becker, der zusammen mit Jürgen Drews "Aloha heja he" sang; Drews kürte ihn vor zehn Jahren auch zum "Goldstrand-König", einem Titel, den er seither mit Standards wie "Das rote Pferd" und zuletzt "Bratwurst, Pommes und ein Bier" verteidigte. Kulinarisch wird’s auch bei "Almklausi" mit "Himbeereis zum Frühstück". Auch er ist bekannt aus dem "Megapark", etwa mit Stücken wie "Es ist geil, ein Arschloch zu sein."

Bei "DJ Danny Malle" ist schon der Name Programm: Seit 2014 legt er auf im mallorquinischen Lokal "Bierkönig"; Letzter in der Runde sollte Ikke Hüftgold sein, der mit schlichten Melodien und eingängigen Texten wie "Dicke Titten, Kartoffelsalat" bekannt wurde und bei Fußballfans durch seinen 2014er Hit "So gehen die Gauchos" in Erinnerung blieb. Doch laut seines Facebook-Eintrags kann er bei der Sause nicht dabei sein, weil er sich operieren lassen muss.

Info: Die Mallorca-Party steigt am Dienstag, 7. März, ab 19 Uhr im Festzelt; Einlass ist ab 18 Uhr. Karten gibt es für 10 Euro bei der RNZ oder ab 3. März im Festzelt. Vorverkaufsschluss ist bei der RNZ am 6. März.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung