22.02.2017

Schriesheim: Bauarbeiter bei Abrissarbeiten schwer verletzt

Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Ludwigshafener Klinik geflogen

Schriesheim. (pol/mün) Ein 44 Jahre alter Bauarbeiter wurde am Montagmittag bei Abrissarbeiten in Schriesheim schwer verletzt. Der Mann war gegen 12.30 Uhr gemeinsam mit einem Arbeitskollegen in der Alexander-Mack-Straße damit beschäftigt, den Transport eines Betonquaders mit einem Bagger zu einem Radlader zu sichern. Aus bislang unbekannten Gründen geriet er mit einer Hand zwischen Quader und Baggerschaufel, teilt die Polizei mit.

Der 44-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber, für dessen Landung der Messplatz gesperrt werden musste, in die Ludwigshafener Unfallklinik geflogen.

Das Polizeirevier Weinheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen liegen keine Erkenntnisse über ein Fremdverschulden vor.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung