30.03.2017

Schriesheim: Volksbank richtet Container-Filiale ein

In bis zu zwölf Container kommt die Übergangsfiliale der Volksbank - Der Umzug ist für den 10. April geplant

Schriesheim. (fjm) Dort, wo zuvor der ungeliebte Brunnen vor dem Rathaus stand, schwebte gestern Stück für Stück die neue Filiale der Volksbank Kurpfalz ein: In zehn bis zwölf "mobilen Wohneinheiten", also Containern, findet die Bank ab dem 10. April auf einer Fläche von 216 Quadratmetern ihr neues Zuhause. Der eigentliche Sitz in der Bismarckstraße wird schon am Mittwoch, 5. April, um 12 Uhr geschlossen und in den kommenden Monaten saniert.

"Die ersten Büros sind schon ausgeräumt", sagte Sprecher Peter Koch im Gespräch mit der RNZ. Für zwei Tage werden die Schriesheimer Kunden kommende Woche keinen Zugang zu den Selbstbedienungsgeräten haben. "Wenn alles klappt, werden diese in der Übergangsfiliale am Freitag, 7. April, ab 16 Uhr wieder verfügbar sein", so Koch.

Die neue Filiale wird von der Firma AHS Banksysteme aus Römerstein zusammengestellt, die sich auf solche Übergangskonzepte spezialisiert hat. Angeliefert wurden die Container bereits am Montag, aufgebaut wurden sie mit einem Autokran am Dienstag.
In bis zu zwölf Container kommt die Übergangsfiliale der Volksbank unter. Foto: Dorn

Copyright (c) rnz-online

Schriesheim: Volksbank richtet Container-Filiale ein-2

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim mit Live-Musik