06.04.2017

Positive Signale für Schulhof-Café

Antrag beim Liegenschaftsamt Schriesheim muss noch gestellt werden

Schriesheim-Altenbach. (fjm) Gute Nachrichten vermeldete Christian Wolf, Stadtrat der Grünen Liste, am Montag an alle, die sich am Ortsmittelpunkt in Altenbach eine Außenbewirtschaftung wünschen: "Wir sind guter Hoffnung und optimistisch, dass es klappt." Bei einer neuerlichen Unterstützungsaktion für Rainer Seifert, Wirt des Gasthauses "Zur Kegelbahn", sagte Wolf, dass eine Begehung mit Bürgermeister Hansjörg Höfer am vergangenen Donnerstag gut verlaufen sei: "Das war recht positiv."

Auch bezüglich der Bewirtung der Gäste durch das Foyer der Mehrzweckhalle gebe es keine Bedenken mehr, so Wolf: "Die Halle steht nachmittags während der Aktivitäten des Turnvereins sowieso immer offen."

Positive Signale bekam Wirt Rainer Seifert auch am Freitag vom Kreisbauamt: Die Höhe des Podests, auf dem die Tische und Stühle zur Außenbewirtschaftung stehen sollen, mache keine Absturzsicherung notwendig. Eine optische Abgrenzung mit Blumenkübeln wurde trotzdem empfohlen. "Es spricht soweit nichts mehr gegen eine Außenbewirtschaftung", sagte Wolf.

Rainer Seifert muss jetzt erneut einen Antrag beim Liegenschaftsamt der Stadt Schriesheim stellen. "Wir gehen davon aus, dass dieser nun wohlwollend geprüft wird", sagte Wolf im Gespräch mit der RNZ. Daher würden vorerst auch keine weiteren Aktionen am Schulhof stattfinden. "Ich rechne aber mit ein paar Wochen Prüfzeit seitens der Verwaltung", so Wolf. Vielleicht könne man nach der Kerwe im Mai mit der Außenbewirtschaftung beginnen. Wirt Rainer Seifert hätte jedenfalls nichts dagegen.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung