10.05.2017

Rasender Transporter gefährdete in Schriesheim andere Fahrzeuge

Der waghalsige und aggressive Fahrstil eines VW-Kleintransporters hätte am frühen Dienstagnachmittag beinahe schwere Unfälle verursacht

Schriesheim. (pol/rl) Der VW Crafter kam aus Richtung Wilhelmsfeld und fuhr in Richtung Altenbach, als er gegen 13.20 Uhr einem Lastwagen überholte. Ein entgegenkommender Peugeot musste stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Danach schnitt der Raser laut Polizei noch den überholten Lastwagen beim Wiedereinscheren und zwang den Lasterfahrer ebenfalls stark zu bremsen.

Danach versuchte der VW auf den kurvenreichen Landesstraßen L 569a und L 536 immer wieder, ein Wohnmobil zu überholen. Nachdem es ihm gelungen war, bremste er den Campingbus mehrmals aus. Nach einem kurzen Streitgespräch mit dem Wohnmobil-Fahrer fuhr der Transporter weiter.

Der Polizeiposten Schriesheim sucht nun nach Zeugen, insbesondere den Peugeot-Fahrer. Diese können sich mit dem Polizeirevier Weinheim unter der 06201/10030 oder dem Polizeiposten Schriesheim unter der 06203/61301 in Verbindung setzen.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung