04.07.2017

Fußgängerin geht bei Rot und wird angefahren

Die Frau musste mit Prellungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden

Schriesheim. (pol/mün) Eine 37 Jahre alte Frau wurde am Samstagabend in Schriesheim von einem Auto angefahren. Nach Angaben der Polizei wollte sie die Bundesstraße B 3 auf Höhe der Talstraße gegen 22.30 Uhr überqueren. Und das, obwohl ihre Ampel Rot anzeigte.

Ein Autofahrer erkannte die Frau zu spät und konnte trotz einer Vollbremsung und eines Ausweichmanövers einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Die Fußgängerin wurde mit Prellungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung