16.08.2017

Nach Aufruf vom Sozialamt: Stadt sucht Wohnraum für Schriesheimer

Gesucht werden vor allem kleine Wohnungen für Einzelpersonen, Alleinerziehende, Familien mit Kindern und Menschen mit Handicaps

Stadt sucht weiter Wohnraum für Schriesheimer

Schriesheim. (mank) Das Sozialamt der Stadt Schriesheim sucht für finanziell schwächer gestellte Menschen Wohnraum zu fairen Preisen. . "Es kommen garantiert jeden Tag ein oder zwei Menschen zu mir und fragen, ob die Stadt Wohnraum vermitteln kann", sagt Christine Söllner vom Sozialamt (Foto: Kreutzer), "das ist mein täglich Brot."

Vor allem für Schriesheimer, die Sozialleistungen beziehen, sei es schwer, bezahlbaren Wohnraum zu finden. "Die Stadt hat keine Sozialwohnungen, deswegen bringt ihnen auch ein Wohnberechtigungsschein hier nichts", so Söllner. Die Stadt hofft jetzt auf Eigentümer, die Wohnraum der Klientel des Sozialamts zur Verfügung stellen würden.

"Wir würden den Vermietern dann Vorschläge machen, wer für ihre Wohnung geeignet wäre", erläutert Söllner, "da sind Menschen dabei, die aus dem Talhof kommen oder sich in der Rente ihre bisherige Wohnung nicht mehr leisten können." Viele von ihnen täten sich bei der Wohnungssuche schwer: "Manche haben kein Internet oder können nicht damit umgehen", sagt Söllner, "deswegen suchen wir auch im Rahmen der Aktion ’Zeitfenster’ noch Freiwillige, die ihnen bei der Suche helfen."

Das Sozialamt hat im Mitteilungsblatt der Stadt schon mehrmals um Angebote gebeten, die Resonanz ist aber äußerst gering: Nur ein Eigentümer hat sich bisher gemeldet. "Viele unserer Klienten haben nun mal nicht gerade drei Sternchen bei der Schufa-Beurteilung", zeigt Söllner für das Zögern Verständnis.

Garantien könne die Stadt aus rechtlichen Gründen ebenfalls nicht aussprechen. "Aber ich habe die Schriesheimer schon oft als sehr spendierfreundlich erlebt", sagt Söllner, "deswegen ist meine Hoffnung, dass es hier auch den einen oder anderen sozialen Vermieter gibt."

Info: Interessierte können sich bei Söllner unter Tel. 0 62 03/ 60 21 15 oder per Mail an christine.soellner@schriesheim.de sowie bei Karin Reichel, Tel. 0 62 03/ 60 21 16 oder karin.reichel@schriesheim.de melden.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim

Maifest 2018 der Fußballer vom SV Schriesheim mit Live-Musik