22.09.2017

Feuerwehr kein Glaser-Ersatz

Kurioser Einsatz für Kommandant Oliver Scherer am Mittwoch

22.09.2017, 06:00 Uhr

Schriesheim. (fjm) Kurioser Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr: Am Mittwoch wurde Kommandant Oliver Scherer von der Leitstelle um 15.17 Uhr zum Neukauf-Supermarkt im Säulenweg gerufen, weil dort eine Glasscheibe zu Bruch gegangen war. Nach RNZ-Informationen war ein dagegen gelehntes Fahrrad die Ursache für den Schaden. Der von dem Einkaufsmarkt gerufene Glaser teilte mit, dass er da nichts machen könne, und verwies an die Feuerwehr. "Warum er das gemacht hat, weiß ich auch nicht", sagte Kommandant Scherer auf Nachfrage der RNZ, "das hat mit der Feuerwehr eigentlich überhaupt nichts zu tun." Deshalb empfahl er, einen anderen Glaser oder alternativ zum provisorischen Verschließen einen Schreiner zu rufen.

Gelegentlich ist die Feuerwehr zwar auch zur Eigentumssicherung im Einsatz, um Gefahren für die Bevölkerung vorzubeugen, dann allerdings immer auf Anfrage der Polizei hin. "Dazu gehören zum Beispiel beschädigte Schaufensterscheiben beim Straßenfest oder beim Mathaisemarkt", so Scherer. Auch bei Unfällen hilft die Feuerwehr, zum Beispiel durch eine Holzverschalung beschädigter Fenster. "Das ist dann aber auch nichts für die Ewigkeit, sondern nur ein Provisorium", sagte Scherer. Im vorliegenden Fall gab es dazu keinen Anlass. Das kaputte Fenster wurde schließlich doch noch verschalt, in den kommenden Tagen soll es repariert werden.

Copyright (c) rnz-online

Feuerwehr kein Glaser-Ersatz-2

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung