19.10.2017

Fairtrade-Town: Schriesheim bleibt fair

Die Stadt darf sich für weitere zwei Jahre Fairtrade-Town nennen.

Schriesheim. (web) Schriesheim erfülle weiter alle Kriterien der internationalen Fairtrade-Towns-Kampagne, sodass sie den Titel weiter tragen dürfe, teilt die Verwaltung mit. Der Verein Trans-Fair hat die Auszeichnung erstmalig im Jahr 2015 als 383. Fairtrade-Town an Schriesheim verliehen. Seitdem baut die Kommune ihr Engagement weiter aus.

Auch Bürgermeister Hansjörg Höfer freut sich über die Verlängerung des Titels: "Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in Schriesheim. Ich bin froh, dass wir dem internationalen Netzwerk der Fairtrade-Towns angehören. Wir setzen uns weiterhin dafür ein, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern."

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung