15.11.2017

SV Schriesheim: Gullydeckel war Tatwerkzeug

Einbrecher suchten Vereinsheim und Kiosk heim - Scheiben rabiat eingeworfen

Schriesheim. (pol/mare) Mit einem Gullydeckel als Tatwerkzeug haben sich Unbekannte in der Nacht zum Sonntag rabiat und unbefugten Zutritt auf das Sportgelände des SV Schriesheim im Wiesenweg verschafft.

Die Täter warfen mit dem herausgehobenen Kanaldeckel die Scheibe des Kiosk ein und durchsuchten im Verkaufsraum sämtliche Schränke. Später warfen die Täter auch mehrere Scheiben des Vereinsheims ein, verschafften sich so Zugang und öffneten auch hier verschiedene Schränke.

Ein Verantwortlicher wurde am Sonntag auf den Einbruch aufmerksam und alarmierte die Polizei.

Ob beziehungsweise was im Einzelnen gestohlen wurde, ist aktuell noch nicht bekannt und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Als Tatzeit kommt Samstagnachmittag, 16.15 Uhr, bis Sonntagvormittag gegen 10 Uhr in Betracht.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, das Polizeirevier Weinheim, Telefon 0 62 01 / 1 00 30, zu verständigen.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung