16.11.2017

Sicherheitskonzept für den Mathaisemarkt

Marktausschuss tagte - Sicherheitsplaner soll Veranstaltung begleiten

Polizeikräfte patrouillieren über den Mathaisemarkt. Foto: Dorn

Schriesheim. (mpt/web) Schriesheims Traditionsfest, der Mathaisemarkt, soll in den kommenden Jahren ein hochprofessionell erarbeitetes Sicherheitskonzept erhalten. Das teilte Bürgermeister Hansjörg Höfer jetzt in einer Sitzung des Marktausschusses mit.

Zwar sollten das Fest und dessen Vorbereitung ausdrücklich nicht auf das Thema Sicherheit oder Katastrophenprävention reduziert werden, erläuterte das das Stadtoberhaupt, als im Verlauf der Sitzung ein wenig Gegenwind aufkam. In der heutigen Zeit sei es jedoch unerlässlich, entsprechende Vorplanungen zu leisten und Handlungskonzepte in der Schublade zu haben, fand auch Ordnungsamtsleiter Dominik Morast.

So soll das nächste Mittelstands- und Weinfest von einem Sicherheitsplaner begleitet werden. Darauf aufbauend entsteht dann das Konzept.

Copyright (c) rnz-online

Sicherheitskonzept für den Mathaisemarkt-2

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung