16.04.2018

Schriesheim: Mountainbikerin stürzt Abhang hinunter

Schriesheim: Mountainbikerin stürzt Abhang hinunterEs besteht der Verdacht auf eine Verletzung an der Wirbelsäule

Mit einer Schleifkorbtrage bargen Feuerwehr und Rettungsdienst die junge Frau. Foto: FFW

Schriesheim. (fjm) Eine Mountainbikerin aus Dossenheim hat sich am Montag bei einem Sturz im Wald oberhalb der Schriesheimer Weinberge im Gewann Mergel verletzt. Die junge Frau stürzte gegen 12 Uhr aus noch unbekannter Ursache und fiel knapp zwei Meter weit einen Abhang hinunter. Sie wurde laut Angaben der Feuerwehr mit Verdacht auf eine Verletzung an der Wirbelsäule ins Krankenhaus gebracht.

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde die Freiwillige Feuerwehr gerufen, da die Einsatzstelle nicht mit normalen Fahrzeugen erreicht werden konnte. Zudem konnte die Mountainbikerin nicht mehr gehen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Patientin vom Rettungsdienst stabilisiert und transportbereit. Gemeinsam wurde sie in der Schleifkorbtrage gelagert und gut 300 Meter durch unwegsames Gelände bis zum Rettungswagen transportiert.

Erstmals kam dabei auch das Quad, auch All-terrain vehicle (ATV) genannt, der Feuerwehr samt Transportanhänger zum Einsatz. So konnten Personal und Material bis in die Nähe der Einsatzstelle transportiert werden. Eine "spürbare Erleichterung" für die Einsatzkräfte, so Kommandant Oliver Scherer.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung