27.12.2002

Photovoltaikanlage rechtzeitig am Netz ...

Photovoltaikanlage rechtzeitig am Netz ...

knapp, aber geschafft! Am Freitag, den 20.12.2002, wurde die neue Photovoltaikanlage auf dem Realschuldach des Kurpfalz-Schulzentrums doch noch rechtzeitig ans Netz aufgeschaltet. Damit wurde das angestrebte Ziel der Agenda-Arbeitsgruppe Energie, A. Burkhardt - D. Hammen - M. Schenk und C. Schwab, nach zwei Jahren harter Arbeit erfolgreich umgesetzt. Die Biostrom erzeugende Anlage besteht aus insgesamt 210 Solarmodulen mit einer Gesamtfläche von rund 350 Quadratmetern und wurde in Schriesheim erstmalig als Bürgerbeteiligungsmodell umgesetzt. Aber nicht nur die 23 Investoren aus Schriesheim waren zur feierlichen Einweihung erschienen, auch Bürgermeister Peter Riehl sowie engagierte Gemeinderäte verfolgten die offizielle Inbetriebnahme. Leider verhinderten die trüben Dezember-Wolken das Rotieren der Stromzähleruhren. Eins war aber trotzdem klar, die installierte Leistung von 34 kWp(eak) ist im Rhein-Neckar-Raum einfach spitze! Mit diesem Kleinkraftwerk wird eine jährliche Strommenge von rund 26.000 Kilowattstunden erzeugt. Diese Strommenge reicht aus, um 12 bis 14 Haushalte zu versor-gen. Mit der ökologische Stromerzeugung wird in den nächsten 20 Jahren sogar 550 Tonnen Kohlendioxid eingespart. Hoffen wir, dass auch weiterhin ökologisch sinnvolle Photovoltaikanlagen auf Schriesheimer Dachflächen realisiert werden!

Autor: