09.10.2008

Nur mit gutem Rat wird hier nicht gespart

Von Stephanie Kuntermann.

Schriesheim. "Mit der Umweltstelle und als Mitglied der KLiBA ist die Stadt gut aufgestellt", sagte Bürgermeister Hansjörg Höfer. Zusammen mit der Umweltbeauftragten Christiane Gerner und Wirtschaftsförderer Dr. Hans Jörg Schmidt informierte er über die Veranstaltung zur Heiz- und Energiekosteneinsparung, die heute Abend im Historischen Rathaus stattfindet.

"Soweit ich weiß, ist das die einzige wirklich neutrale Beratung", so Höfer. Beraten lassen können sich die Bürger über Einsparmöglichkeiten bei der Wärmedämmung und über Möglichkeiten, Energie zu sparen. Zudem geht es um Informationen zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Baumaßnahmen zur Wärmedämmung.

"Eine gute Isolierung sorgt für Kälteschutz im Winter, aber auch für Hitzeschutz im Sommer sowie für ein gutes Raumklima", erklärte Obermeister in der Zimmerer-Innung Mannheim, Georg Grüber, und fuhr fort: "Die natürlichen Dämmstoffe wie Zellulose sind den anderen ebenbürtig, wenn nicht sogar besser."

Helmut Schuler vom Kompetenzzentrum Holzbau und Ausbau wird heute Abend in einem längeren Vortrag auf das Thema eingehen. Dabei geht es auch um Fragen wie richtiges Lüften, Probleme mit Schimmelbildung, die Innensanierung von Altbauten oder Mindeststandards bei der Dämmung. Weiteres Thema sind Fördermaßnahmen und Kredite, wie Gerner erklärte: "Es ist wichtig, den Bauherren die Angst zu nehmen. Sie können sich an dem Abend von Experten vorrechnen lassen, wann sich so eine Investition für sie amortisiert." Es gebe ständig neue Förderprogramme, während andere wegfallen, so Dr. Klaus Keßler von der KLiBA, der sich in diesem Dschungel auskennt. "Wir bieten eine für jeden einzelnen zugeschnittene Finanzierung an", ergänzte Geschäftsstellenleiter Martin Lippke von der Volksbank Neckar-Bergstraße. Die Bank bietet außerdem für Kunden, die bei ihr einen Kreditvertrag für die Finanzierung von Wärmedämmmaßnahmen abschließen, kostenlose Wärmebild-Aufnahmen der betreffenden Immobilie an.

Info: "Heiz- und Energiekosten sparen", Info-Abend der Stadt Schriesheim, heute, Mittwoch, 8. Oktober, 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr, im Historischen Rathaus.


Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung