08.02.2010

Grüne für Offenheit und Transparenz

Von Carsten Blaue

Schriesheim. "Das Klima vergiftet sich immer mehr, wenn es so weitergeht": Grünen-Stadtrat Robert Hasenkopf geht davon aus, dass es im Gemeinderat nach den jüngsten Presseberichten über das Kerg-Museum sowie über die Zukunft der städtischen Bildungseinrichtungen "sicher Diskussionen geben wird" über den Umgang mit Informationen aus nicht öffentlichen Sitzungen. Die Grünen positionierten sich in dieser Sache schon gestern. Sie fordern mehr Offenheit und Transparenz. "Man kann Kommunalpolitik prinzipiell nicht hinter verschlossenen Türen machen. Die Bürger haben ein berechtigtes Interesse zu erfahren, was läuft. Die demokratische Meinungsbildung geht nur über Information", so Grünen-Stadträtin Gisela Reinhard (mehr dazu in den RNZ-Ausgaben Mannheim/Bergstraße und Weinheimer Rundschau vom 6. Februar).

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Der Goldene Hirsch liefert jetzt - anklicken, bestelle und liefern lassen ...

Der Goldene Hirsch liefert jetzt!

Anklicken, bestellen und liefern lassen ...