02.03.2010

"Xynthia" ließ der Feuerwehr keine Ruhe

Von Carsten Blaue

Schriesheim. "Xynthia" hielt auch Schriesheims Feuerwehrleute in Atem. Das Orkantief hinterließ Sachschäden. Verletzte gab es nach Angaben der Rettungskräfte nicht. Dachziegel wurden von den Dächern geweht und Bäume umgeknickt. 56 Kameraden aus Schriesheim und Altenbach hatten 24 Einsätze in sieben Stunden zu bewältigen. Der größte Baumschaden soll erst am kommenden Sonntag im Rahmen des Mathaisemarkt-Festzugs beseitigt werden. Dann sei die Ortsdurchfahrt sowieso gesperrt, hieß es dazu gestern aus dem Ordnungsamt (mehr in den RNZ-Ausgaben Weinheimer Rundschau und Bergstraße/Mannheim vom 2. März).

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Der Goldene Hirsch liefert jetzt - anklicken, bestelle und liefern lassen ...

Der Goldene Hirsch liefert jetzt!

Anklicken, bestellen und liefern lassen ...