24.08.2010

Von Schriesheim aus ein „Blick ins All"

Von Stefan Zeeh

Schriesheim: Für lange Herbstnächte bietet das Programm der Schriesheimer Christian-Mayer-Volkssternware auch in diesem Jahr wieder einige interessante Themen.
"Die kleinen Planeten" ist der Titel eines Vortrages Anfang September. Gemeint sind damit die sogenannten Asteroiden, die sich zwischen der Mars- und der Jupiterbahn bewegen. Bisher sind fast
500 000 dieser Asteroiden bekannt, doch ihre tatsächliche Zahl wird auf weit über eineMillion geschätzt. Darunter befinden sich einige besonders große Objekte, die als Kleinplaneten bezeichnet werden. Welche Besonderheiten diese Kleinplaneten aufweisen, werden die Amateur-Astronomen um Peter Wright, dem Vorsitzenden des Trägervereins der Sternwarte, aufzeigen.

Planeten stehen ebenso im Mittelpunkt, wenn es um extrasolare Objekte geht. Seit Jahrhunderten vermuten die Astronomen, dass es außerhalb unseres eigenen Sonnensystems Planeten geben muss, die um fremde Sonnen kreisen.

Seit einigen Jahren können solche extrasolaren Planeten tatsächlich nachgewiesen werden. Mit immer feineren und empfindlicheren Messmethoden können die Astronomen nun auch erdähnliche Planeten aufspüren. Einen Einblick in diese fremden Welten und welche raffinierten Jagdmethoden die Astronomen dabei verwenden, gibt der Vortrag "Im Fokus: Extrasolare Planeten" Ende November. "Abseits der üblichen Wege" will man sich in der Volkssternwarte Ende Oktober bewegen. Geht es nämlich um die bildliche Darstellung von Sternhaufen, Gasnebeln und Galaxien, findet man oft die gleichen, wenn auch spektakulären Objekte.

Doch abseits der gewohnten Pfade existieren genauso einige interessante Gebilde, wie eine Reise durch die Sternbilder zeigen wird. Um Sternbilder geht es auch beim "Blick ins All". Hierbei wird Mitte September erklärt, wie man sich Darstellung von Sternhaufen, Gasnebeln und Galaxien, findet man oft die gleichen, wenn auch spektakulären Objekte.

Doch abseits der gewohnten Pfade existieren genauso einige interessante Gebilde, wie eine Reise durch die Sternbilder zeigen wird. Um Sternbilder geht es auch beim "Blick ins All". Hierbei wird Mitte September erklärt, wie man sich am Sternenhimmel orientieren kann, und welche Sternbilder in den nächsten Wochen zu sehen sein werden Info: Das vollständige Programm mit den genauen Anfangszeiten ist unter
www.volkssternwarte-schriesheim.de abrufbar.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Der Goldene Hirsch liefert jetzt - anklicken, bestelle und liefern lassen ...

Der Goldene Hirsch liefert jetzt!

Anklicken, bestellen und liefern lassen ...