07.03.2014

Der diesjährige Mathaisemarkt-Festzug sprengt alle Dimensionen

Der diesjährige Mathaisemarkt-Festzug sprengt alle Dimensionen

Beim Jubiläumsfestzug zur ersten zur urkundlichen Ersterwähnung Schriesheims vor 1250 Jahren wirken rund 2000 Teilnehmer mit.

In der 20-seitigen Bröschüre zum Festzug sind alle Zugnummern beschrieben. Darin befindet sich auch der Stimmzettel zur Wahl des besten Motivwagen, der besten Fußgruppe sowie Kinder- und Jugendgruppe. Foto: Stadt Schriesheim

Schriesheim. (cab) 2000 Teilnehmer, 96 Zugnummern, 18 Musikgruppen, 13 Pferdegespanne, 39 historische Traktoren, Motorräder, Oldtimer, Fußgruppen: Der diesjährige Festzug des Mathaisemarkts sprengt alle Dimensionen. Das soll er auch. Schließlich gilt er als eines der Herzstücke des diesjährigen Volksfestes und ist angelegt als Jubiläumsfestzug im Rahmen der Feiern zur urkundlichen Ersterwähnung Schriesheims vor 1250 Jahren.

Der Zug setzt sich am Sonntag, 9. März, um 12.50 Uhr in Bewegung und misst in seiner Aufstellung 1200 Meter. Die Ehrenbürger fahren mit, der Landrat des Rhein-Neckar-Kreises, und sogar eine Delegation aus dem befreundeten Ort Altensteig kommt. Der Festzug soll in Schriesheims Stadtgeschichte eingehen – und es sieht ganz danach aus, dass die ein Jahr dauernden Vorbereitungen mit strahlendem Sonnenschein belohnt werden.

Dieses Jahr wird es sogar eine Prämierung geben. Die Zuschauer sind die Jury. Welche Zugnummer hat ihnen am besten gefallen? Gesucht wird der "beste Motivwagen", die "beste Fußgruppe" und die "beste Kinder- und Jugendgruppe". Der Teilnahmecoupon ist im Flyer enthalten, den die Stadt zur Erläuterung des Festzugs herausgegeben hat. Jede Zugnummer wird darin kurz beschrieben.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung