18.03.2014

Mathaisemarkt: Auf ein Foto zum RNZ-Stand

Gelungene Aktion im Gewerbezelt: Bei der RNZ ließen sich Besucher des Volksfestes fotografieren.

Von Laura Geyer
Schriesheim. Samstagnachmittag im Gewerbezelt des Mathaisemarkts: Das Glücksrad am RNZ-Stand rattert. "Ja, 13!", freut sich der junge Spieler, dann klackt es noch einmal - "oh nein, 14...". Macht nichts, jeder bekommt hier einen Preis: Gummibärchen, einen Kuli oder sogar ein Mousepad mit Einstecklasche. Mit einem eigenen Bild kann man die Mausunterlage personalisieren. Und das Foto kann man auch gleich am Stand machen lassen: RNZ-Fotograf Bernhard Kreutzer hat schon rund 25 Familien, Freunde oder Paare vor der Linse gehabt.

"Am ersten Sonntag waren es sogar 40", erzählt Patricia Adams, Praktikantin der RNZ-Onlineredaktion. "Das ist toll, von einem Profi fotografiert zu werden", freut sich Feline Schilling aus Freiburg, "von dem Ergebnis bin ich richtig begeistert." Die 28-Jährige besucht zusammen mit ihrer Freundin Rebecca Bauser Freunde in Heidelberg und ist zum ersten Mal auf dem Mathaisemarkt. "Lustig" fanden die beiden die Foto-Aktion und das ganze Drumherum. Auf die Bilder in der RNZ-Galerie freuen sie sich schon. "Eine schöne Erinnerung an unser Wochenende hier."

"Ich bearbeite die Bilder sofort am Stand, und innerhalb von fünf Minuten stehen sie online", erklärt Patricia Adams. Das kommt bei vielen Mathaisemarkt-Besuchern gut an. Pietro di Giacomo hat seine ganze Familie mitgebracht: den fünfjährigen Pablo, den dreijährigen Samuele, und auf dem Rücken die erst einjährige Maria Giovanna. Die kleine Tochter des Römers, der seit fünf Jahren in Schriesheim lebt, beäugt den Fotografen erst etwas kritisch. RNZ-Mitarbeiterin Heidi Schmitt lockt die Kleine aber schnell aus der Reserve. Als die Bilder längst gemacht sind, winkt Maria Giovanna immer noch hinter der Schulter ihres Vaters.

"Da lacht die Oma!", freut sich Winzer Georg Bielig über eines der Fotos auf Adams' Bildschirm. Seine Tochter Hannah zeigt der RNZ stolz ihren Tiger Schnurri, den sie eben erst gewonnen hat: "Wir haben Lose gezogen", berichtet die Fünfjährige. Mutter Eva und Oma Lore Bielig wählen das schönste Bild aus und ziehen dann weiter. "Heute wird mit der Familie gefeiert", kündigt der Winzer an.

Schon seit dem ersten Wochenende feiert Hans Busch mit seiner Familie auf dem Weinfest: "Am Samstag ging's los mit dem Mathaisemarktlauf, dann der Festzug am Sonntag, montags geht man mal ein Gläsel Wein trinken, und jetzt am Wochenende sind wir mit der Kleinen die ganze Zeit unterwegs."

Die Schriesheimer sind "natürlich" immer auf dem Mathaisemarkt, fahren Autoscooter, angeln Entchen und drehen am Glücksrad. "Davon kriegt sie nie genug", schmunzelt Nadines Vater. "Meine Mama hat schon den Hauptpreis gewonnen, eine CD!", erzählt die Neunjährige stolz. Und dreht gleich noch einmal am Glücksrad der RNZ.

Info: Die Bildergalerie der RNZ-Fotoaktion auf dem Mathaisemarkt im Internet unter www.rnz.de/mathaisemarkt2014

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung