17.03.2018

Kurpfalz-Gymnasium Schriesheim: Fünf Schüler glänzten beim Informatik-Wettstreit

Oberstufenschüler des Kurpfalz-Gymnasiums Schriesheim (KGS) haben sich beim "Bundeswettbewerb Informatik" erfolgreich mit unterschiedlichen Logik-Fragen beschäftigt und den zweiten Platz der Vorrunde belegt.

Schriesheim. (RNZ) Fünf Oberstufenschüler des Kurpfalz-Gymnasiums Schriesheim (KGS) haben sich beim "Bundeswettbewerb Informatik" erfolgreich mit unterschiedlichen Logik-Fragen beschäftigt und den zweiten Platz der Vorrunde belegt.

Das Programmierer-Team, bestehend aus Jannik Sauerbier, Andreas Nöbel, Florian Rühle, Martin Stepic und Tino Wasner, hat sich durch den Erfolg für einen anschließenden Einzelwettstreit qualifiziert. "Schön zu sehen, dass die Schüler die im Unterricht erworbenen Kompetenzen auf anderen Ebenen anwenden können", sagte der projektverantwortliche Lehrer, Hanno Burkhardt, über das Engagement und Resultat seiner Schüler.

"Die Rätsel machen den Reiz aus", sagt der 16-jährige Jannik. Für das KGS hat er zusammen mit Andreas Nöbel eine App entwickelt, mit der sich der Vertretungsplan von zu Hause abrufen lässt. "Eine geniale Sache, die inzwischen von vielen Schülern genutzt wird", lobt Schulleiter Jürgen Sollors.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung