05.06.2018

Bund gibt 6,7 Millionen Euro für Kurpfalz-Gymnasium

Bund gibt 6,7 Millionen Euro für Kurpfalz-GymnasiumLandtagsabgeordnete Sckerl und Philippi: Sanierung in Förderprogramm aufgenommen – Summe höher als von der Stadt angenommen

Ein großer Schritt in Richtung Sanierung ist getan: Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat laut einer Pressemeldung 6,7 Millionen Euro an Zuschüssen für das Kurpfalz-Gymnasium bewilligt, eine Grundvoraussetzung für die Grunderneuerung des Gebäudes. Foto: Dorn

Von Frederick Mersi

Schriesheim. Schriesheim hat eine große Hürde auf dem Weg zur Sanierung des Kurpfalz-Gymnasiums (KGS) genommen: Der Bund hat das Projekt in sein Schulsanierungsprogramm aufgenommen, wie die Landtagsabgeordneten Uli Sckerl (Grüne) und Julia Philippi (CDU) gestern in einer gemeinsamen Pressemeldung mitteilten.

Demnach erhält die Stadt einen Zuschuss von 6,73 Millionen Euro für die Sanierung von Fassade, Dach und Brandschutz. Die Gesamtkosten des Projekts werden derzeit auf rund 32,3 Millionen Euro geschätzt, die Stadt erhofft sich Fördermittel von bis zu 13 Millionen Euro. Vom Bund kommt nun mehr Geld als gedacht: Sechs Millionen Euro hatte die Stadt aus Schulsanierungsprogrammen veranschlagt, 700.000 Euro mehr sind jetzt zugesagt.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung