26.08.2019

29-Jähriger nach OEG-Fahrt zusammengeschlagen

Freunde fanden ihn am Morgen verletzt am Schriesheimer Bahnhof

Leutershausen. (pol/mün) Sechs Personen sollen in der Nacht zu Samstag einen 29 Jahre alten Mann beim OEG-Bahnhof Leutershausen zusammengeschlagen haben. Gefunden wurde der Mann am Morgen von Freunden am Schriesheimer Bahnhof.

Der verletzte Mann erklärte der Polizei, dass es in der OEG-Linie 5 zwischen Großsachsen und Leutershausen zu einem Streit zwischen ihm und den sechs Personen gekommen sei. Als er in Leutershausen ausgestiegen sei, hätten sie ihn angegriffen und geschlagen, heißt es im Polizeibericht.

Freunde, die den Abend mit ihm verbracht hatten, fanden den 29-Jährigen am frühen Samstagmorgen verletzt am Bahnhof in Schriesheim. Er wurde durch einen umgehend verständigten Rettungswagen in das Universitätsklinikum Heidelberg gebracht.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können sollen sich beim Polizeirevier Heidelberg-Nord unter der Rufnummer 06221/45690 melden.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung