21.09.2019

82-Jähriger bei Auffahrunfall verletzt – Talstraße voll gesperrt

Die Straße war rund eine Stunde gesperrt. Der Gesamtschaden wurde auf rund 15.000 Euro geschätzt

Schriesheim. (pol/rl) Schwere Gesichtsverletzungen erlitt ein 82-jähriger Smart-Fahrer bei einem Auffahrunfall am Freitagnachmittag in der Talstraße. Der Mann war gegen 14.30 Uhr in Richtung Wilhelmsfeld unterwegs, als er kurz nach dem Schriesheimer Ortsausgang auf den Ford eines 21-Jährigen fuhr, der verkehrsbedingt abgebremst hatte. Danach fuhr ein 30-jähriger Opel-Fahrer dem Smart ins Heck und schob diesen noch einmal auf den Ford davor.

Nach seiner notärztlichen Behandlung kam der 82-Jähriger per Rettungswagen in eine Klinik. Der Smart wurde abgeschleppt. Sowohl der Ford-Fahrer als auch der Opel-Fahrer konnten weiterfahren. Der Gesamtschaden wurde auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Für die Fahrzeug-Bergung und Unfallaufnahme war Talstraße im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde bis gegen 15.20 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Die Schriesheimer Feuerwehr war mit zwölf Mann zur Absicherung der Unfallstelle im Einsatz.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim unter der 06201/1003-0 zu melden.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung