13.02.2020

Heidelberg/Bergstraße: Mehrere Anrufe von falschen Familienangehörigen

Sieben Personen in Weinheim und Schriesheim gemeldet – Heidelberger Senior hatte bereits Geld bei der Bank freigegeben

Heidelberg/Bergstraße. (pol/pne) Telefonbetrüger haben am Mittwochnachmittag offensichtlich gleich mehrere Haushalte in der Region ins Visier genommen: Allein sieben Personen in Weinheim und Schriesheim erhielten laut Polizei einen Anruf von angeblichen Familienangehörigen. Sie alle wurden jedoch offensichtlich gleich zu Beginn des Gesprächs misstrauisch und legten schnell wieder auf.

Nur knapp ist hingegen ein Heidelberg Senior einem Betrug entkommen. Er hatte infolge des Anrufs eines "Enkels" bereits mehrere tausend Euro bei seiner Bank freigegeben. Bevor dieses aber an den Betrüger übergeben werden konnte, schritt die Kriminalpolizei ein.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Der Goldene Hirsch liefert jetzt - anklicken, bestelle und liefern lassen ...

Der Goldene Hirsch liefert jetzt!

Anklicken, bestellen und liefern lassen ...