16.03.2020

Bestätigter Corona-Fall an Realschule

Einrichtung ist nach positivem Corona-Test bei Schüler schon von Montag an geschlossen

Von Frederick Mersi

Schriesheim. Wegen einer bestätigten Infektion mit dem neuartigen Coronavirus wird die Kurpfalz-Realschule Schriesheim schon am Montag, 16. März, geschlossen – einen Tag, bevor der Schulstopp-Erlass des Kultusministeriums für Baden-Württemberg in Kraft tritt. Ein einzelner Schüler sei positiv getestet worden, teilte Schulleiterin Petra Carse am Samstag schriftlich mit. Nähere Informationen wurden aus Datenschutzgründen nicht genannt.

"Wir plädieren dafür, ruhig zu bleiben"

Schüler, die mit dem Betroffenen in Kontakt waren, würden vom Gesundheitsamt kontaktiert, sagte Elternbeiratsvorsitzende Christiane Haase am Sonntag auf Nachfrage. Auch Lehrkräfte, die in der Klasse des Schülers unterrichtet hatten, wurden von der Schulleitung darum gebeten, sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben.

"Wir plädieren dafür, ruhig zu bleiben", sagte Haase. "Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch wir an der Schule bestätigte Fälle haben." Falls es einen neuen Stand gebe, werde dieser über die Internetseite der Kurpfalz-Realschule und über den den E-Mail-Verteiler des Elternbeirats kommuniziert. "Die meisten von uns haben in den vergangenen Tagen sowieso schon versucht, soziale Kontakte zu meiden", so Haase.

Auch die Türen des Kurpfalz-Gymnasiums werden schon am Montag geschlossen bleiben. Ein "geordneter Übergang" sei bereits erfolgt, teilte die Einrichtung auf ihrer Internetseite mit. Ebenso geschlossen bleibt am Montag das private Heinrich-Sigmund-Gymnasium.

Eine Notbetreuung wird dagegen noch die Kurpfalz-Grundschule gewährleisten. Den Eltern stehe es frei, ihr Kind am Montag in die Schule zu schicken, teilte die Einrichtung auf ihrer Internetseite mit. Regulärer Unterricht werde nicht mehr stattfinden.

Eltern, die ihre Kinder zuhause behalten wollen, werden gebeten, dies der Schule per E-Mail mitzuteilen. Schüler in der Ganztagesbetreuung dürfen am Montag zudem schon vor 16 Uhr nach Hause gehen, wenn die Eltern dies wünschen. Dazu sei lediglich ein formloses Schreiben notwendig, aus dem hervorgeht, bis wann das Kind betreut werden soll, heißt es auf der Internetseite der Kurpfalz-Grundschule.

Wegen der Einschränkungen des öffentlichen Lebens während der Corona-Krise ist auch die Spendensammlung für einen "Bürgersaal" im sanierten Kurpfalz-Gymnasium erschwert. Ein für Freitag, 20. März, geplantes Benefizkonzert sagte die verantwortliche Initiative aus den Reihen des Gemeinderats ab. Die Veranstaltung solle im Juni oder Juli stattfinden, sagte Christiane Haase, die für die CDU im Gemeinderat sitzt. "Wir müssen dann aber erst einmal einen neuen Termin mit der Band finden."

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Der Goldene Hirsch liefert jetzt - anklicken, bestelle und liefern lassen ...

Der Goldene Hirsch liefert jetzt!

Anklicken, bestellen und liefern lassen ...