05.06.2020

Badesaison-Start: Schriesheimer Waldschwimmbad peilt den 1. Juli als Eröffnungstag an (Update)

Badesaison-Start: Schriesheimer Waldschwimmbad peilt den 1. Juli als Eröffnungstag an (Update)Das Bad wird zwar für Mitglieder und Nicht-Mitglieder geöffnet, jedoch werden die Mitglieder bevorzugt.

Arbeiten für den „Tag X“: Doris Wölfel (links) und Inge Adam bringen die Grünanlagen im Waldschwimmbad auf Vordermann. Foto: Dorn

Schriesheim. (hö) Das Waldschwimmbad wird wahrscheinlich am 1. Juli öffnen, sagte am heutigen Donnerstag der Sprecher der Interessengemeinschaft zur Erhaltung des Waldschwimmbades Schriesheim (IEWS), Kim Koschorreck, der RNZ. Er weist aber auch darauf hin, dass die IEWS als Bad-Betreiber "immer noch keine Rückmeldung zu unserem Hygienekonzept hat, außerdem warten Stadt und Gesundheitsamt selbst noch auf Details der Landesregierung". Die kamen am Donnerstagnachmittag heraus und müssen erst noch von der IEWS durchgearbeitet werden. Erst wenn das alles geklärt sei, könne man in die Saison starten.

Bisher ist das geplant: Am 1. Juli zieht die IEWS von ihren Mitgliedern den Beitrag ein. Das Bad wird zwar für Mitglieder und Nicht-Mitglieder geöffnet, jedoch werden die Mitglieder bevorzugt: Sie müssen zum einen dieses Jahr keinen Extra-Beitrag für die öffentlichen Badezeiten entrichten. Außerdem wird die IEWS bei den Reservierungen bei allen Zeitfenstern, die auch Nicht-Mitgliedern freistehen, immer ein festes Kontingent für ihre Mitglieder bereithalten. Denn um Reservierungen komme man nicht herum, so Koschorreck, "da wir fest davon ausgehen, dass es eine maximale Anzahl an Besuchern geben wird", allerdings stehe die noch nicht fest.

Auf der Homepage kann man sich für ein bestimmtes Zeitfenster anmelden. Derzeit sind Zwei-Stunden-Fenster von 8-21 Uhr geplant (8-10 Uhr und 18-21 Uhr ausschließlich für Mitglieder). Die IEWS, so Koschorreck, "arbeitet mit Hochdruck auch an einer Lösung für ältere Mitbürger, denen es nicht möglich ist, sich per Internet anzumelden. Hier ist entweder eine Telefonanmeldung angedacht oder ein Zeitfenster, in dem keine Anmeldung nötig ist".

Der Eintritt für Nicht-Mitglieder für ein Zwei-Stunden-Fenster ist nach dem Alter gestaffelt: Besucher bis 6 Jahre kommen gratis rein, alle von 7 bis 18 Jahre zahlen einen Euro und ab 18 Jahre zwei Euro; aber es gibt keine Vergünstigungen mehr wie Senioren- oder Studentenkarten.

Update: Donnerstag, 4. Juni 2020, 20.30 Uhr

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung

Der Goldene Hirsch liefert jetzt - anklicken, bestelle und liefern lassen ...

Der Goldene Hirsch liefert jetzt!

Anklicken, bestellen und liefern lassen ...