23.08.2020

Absturz von Gleitschirmflieger endet glimpflich

Der Mann hing in 15 Metern Höhe in einem Baum fest, konnte aber selbst die Rettungskräfte verständigen.

Dossenheim. (dpa/pol) Glück im Unglück hatte ein Gleitschirmflieger zwischen Dossenheim und Schriesheim: Er stürzte laut Polizei am Samstagabend nahe der Schauenburg ab und verfing sich in einem Baum. Anschließend konnte er selbst Polizei und Feuerwehr informieren, die ihn nach einiger Zeit unversehrt bargen.

Zuvor hatten die freiwilligen Feuerwehren aus dem Umkreis, die Polizei sowie die Rettungskräfte in dem dichten Waldgebiet nach dem Piloten gesucht, der hilflos in rund 15 Metern Höhe festhing.

Spezialisten der Höhenrettung gelang es schließlich, den Mann aus seiner misslichen Lage zu befreien. Zur Ursache des Absturzes war zunächst nichts bekannt.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung