19.10.2020

Missglücktes Überholmanöver endet mit Faustschlägen

Nach einem Verkehrsunfall am Samstag gingen die beiden beteiligten Fahrer aufeinander los.

Schriesheim. (pol/lyd) Einem 42-jährigen Autofahrer konnte es am Samstagnachmittag nicht schnell genug gehen, teilt die Polizei mit. Gegen 15 Uhr fuhr er auf der Landstraße (B3) in Richtung Dossenheim. Um den vor ihm fahrenden 46-jährigen Fiat-Fahrer zu überholen, scherte der Mann auf die Linksabbiegerspur zur Zentgrafenstraße aus. Beim anschließenden Fahrstreifenwechsel auf die Geradeausspur kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Hierbei wurde der 46-Jährige leicht verletzt. Nach dem Zusammenstoß stiegen die Beteiligten aus ihren Autos aus und lieferten sich ein Wortgefecht, bei dem es zu Handgreiflichkeiten kam. Der 46-jährige Mann schlug dem Mercedes-Fahrer mit der Faust gegen den Kopf.

Der 42-Jährige wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 6000 Euro.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung