02.11.2020

Altenbach: Volksbank hat keine Pläne mit ihrer Filiale

Dorfladen wird sie wohl nicht - Mietpreis läge an der Untergrenze

Schriesheim-Altenbach. (hö) Was wird aus der 2018 geschlossenen Volksbankfiliale? Sie war immer mal wieder im Gespräch für einen Dorfladen – wie erst unlängst bei der Nahversorgungs-Bürgerwerkstatt. Aber Ortsvorsteher Herbert Kraus hatte mehrfach durchblicken lassen, dass dieser Standort nicht in Frage käme, weil die Volksbank Kurpfalz die Immobilie eher nicht zu einem Preis vermieten wolle, der als Untergrenze für einen rentablen Dorfladen gilt: vier Euro pro Quadratmeter. Marktüblich sei ein Preis von sieben Euro, also dann rund 1000 Euro für die 98 Quadratmeter große Schalterhalle plus rund 50 Quadratmeter Lagerraum.

Zeit, mal bei der Volksbank Kurpfalz selbst nachzufragen, was sie mit dem Gebäude vorhat. Ein Sprecher der Bank sagte: "Nach Rücksprache mit unserem Gebäudemanagement gibt es derzeit noch keinen Plan, wie das Gebäude der ehemaligen Filiale in Altenbach genutzt werden soll beziehungsweise was damit geschieht." Was den geplanten Dorfladen angeht, "hat bisher mit der Initiative nur eine unverbindliche Besichtigung der Räumlichkeiten stattgefunden. Über eine Anmietung und einen möglichen Mietpreis wurde bisher noch nicht konkret gesprochen".

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung