25.11.2020

Spielplatz Mozartstraße: Kaum eingeweiht, schon sind Spielgeräte abgesperrt

Spielplatz Mozartstraße: Kaum eingeweiht, schon sind Spielgeräte abgesperrt

Erst war das Klettergerüst (rechts) mit Flatterband abgesperrt – weil eine Mutter fehlte. Foto: Dorn
Die Verärgerung unter den Anwohnern ist groß - Das Bauamt berichtet von drei Mängeln am Klettergerüst und zwei Schaukeln, die aber bald behoben sein sollen

Schriesheim. (hö) Der sanierte Spielplatz in der Mozartstraße scheint vom Pech verfolgt: Erst verzögerte sich seine Fertigstellung um fast fünf Monate. Und nun sind abermals etliche Geräte abgesperrt. Dabei sah vor ziemlich genau zwei Monaten, am 24. September, bei der feierlichen Eröffnung alles noch so sorgenfrei aus, da wurde der 250.000 Euro teure sanierte Spielplatz groß eingeweiht. Doch die ersten Nachrichten, dass doch nicht alles paletti ist, kamen schon im Oktober: Da berichtete Bauamtsleiter Markus Schäfer in der Gemeinderatssitzung, dass das Klettergerüst abgesperrt sei – wegen Gewährleistungsmängeln. "Die Schrauben müssen nachgezogen werden." Das sei eigentlich die Aufgabe der Firma, die das Baugerüst aufgestellt habe.

Gut drei Wochen später gab es Probleme mit der Schaukel, die dann abgesperrt wurde. Anwohner Lothar Götzmann ärgerte das kolossal: Gerade beim Klettergerüst schien nur eine Mutter einer Schraube zu fehlen: "Der Spielplatz ist lebhaft besucht, er wurde auch sehr, sehr lange vermisst. Ich habe mich mit ein paar Müttern unterhalten, und die Verärgerung ist groß, dass wegen solch einer Lappalie – ich denke mal, die Reparatur würde mit entsprechendem Material keine zehn Minuten dauern – ein so viel genutztes Gerät gesperrt ist."

Eine Nachfrage beim Bauamt ergab diese Auskunft: "Aktuell sind drei Geräte aufgrund diverser Mängel nicht einsatzbereit. Es handelt sich um ein Klettergerät (Netz lose), die Riesenschaukel (Schrauben gelöst) und die Vogelnestschaukel (Schetel verbogen). Wir sind mit der Herstellerfirma wegen der Mängelbehebung im Austausch. Wir gehen davon aus, dass die Geräte wieder kurzfristig der Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden können."

Copyright (c) rnz-online

Spielplatz Mozartstraße: Kaum eingeweiht, schon sind Spielgeräte abgesperrt-2
Dann folgten zwei Schaukeln: Bei der Riesenschaukel hatten sich die Schrauben gelöst, bei der Vogelnestschaukel, um die ein Bauzaun gestellt wurde, war ein Schetel, eine Leiste, verbogen. Foto: Dorn

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung