28.05.2021

Stadtbibliothek Schriesheim: Die Ersten dürfen wieder rein

In der Stadtbibliothek kündigen sich mit Öffnung auf Termin normalere Zeiten an. Das "Ausleihfenster" bleibt aber vorerst bestehen.

Schriesheim. (vkn) In der Stadtbibliothek geht es mit einem nächsten Öffnungsschritt weiter in Richtung "Normalität": Die ersten Nutzer können ab Dienstag, 1. Juni, wieder selbst in den Buchregalen stöbern. Sie müssen sich aber vorab einen Termin geben lassen, die Zahl der zugelassenen Besucher ist begrenzt.

Insbesondere die jüngeren Nutzer profitieren von der (Teil-)Öffnung, ist sich Bibliotheksleiterin Johanna Krämer sicher. Insgesamt habe die Online-Ausleihe mit der Aus- und Rückgabe der Medien über die Fenster der Bücherei jedoch gut funktioniert, zieht die Bibliotheksleiterin eine erste Lockdown-Bilanz.

Trotz der Teilöffnung ab Dienstag bleiben die Rückgabe sowie die Ausgabe von online bestellten Medien über die Fenster der Bibliothek weiter bestehen. Bei der Online-Ausleihe hat die Stadtbücherei sogar ihren Service aufgestockt und bietet mit dem "Medienkorb" eine Erweiterung im Ausleihsystem an, mit der sich die Kunden ihre gewünschte Literatur für die Abholung am Fenster zusammenstellen lassen können. Das funktioniert ähnlich wie ein Warenkorb beim gewöhnlichen Online-Handel. "Das Angebot richtet sich an diejenigen, die nicht reingehen wollen", erläutert Krämer. "Es geht aber nur das eine oder andere", betont sie: Wer sich einen Termin für einen 20-minütigen Stöber-Besuch hat geben lassen, kann sich nicht auch noch ein Ausleihpaket schnüren.

Das Team in der Stadtbücherei umfasst vier in Voll- und Teilzeit Beschäftigte. Während der Pandemie konnte der Betrieb fast durchweg aufrechterhalten werden. Die Mitarbeiter haben mit Interesse registriert, wie gefragt inzwischen die Ausleihe von E-Books ist. Die lassen sich naturgemäß nur auf elektronischem Weg ausleihen. Dafür gibt es bereits einen Fachbegriff namens "Onleihe", klärt Krämer schmunzelnd auf.

Das Angebot der Titel ist in diesem Bereich groß, da die Schriesheimer Bücherei im Verbund mit anderen Bibliotheken diese Medien zur Ausleihe anbietet. Trotz aller Zufriedenheit über die Akzeptanz der reinen Online-Ausleihe während der Pandemie haben sich über den langen Zeitraum ebenso die Schwächen offenbart: "Wir haben bemerkt, dass es oft die gleichen Nutzerinnen und Nutzer waren", so Krämer. Neue Interessenten zu begeistern, sei unter solchen Bedingungen schwierig: "Wir freuen uns sehr, dass die Leute wieder reinkommen dürfen".

Denn nur online auswählen zu können, sei gerade für Kinder nicht so einfach: "Die wollen lieber selbst suchen, die Bücher in die Hand nehmen und auswählen." In der Stadtbibliothek haben sie von Dienstag an wieder Gelegenheit dazu: ab 10 Uhr – und nur mit Termin.

Info: Die Öffnungszeiten der Stadtbibliothek für die weiter bestehende Rückgabe und Ausgabe der Medien über die Fenster sind Montag, Dienstag und Donnerstag von 9 bis 17.45 Uhr, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12.45 Uhr. Die Anmeldung für die 20-minütigen Stöber-Besuche erfolgt unter Telefonnummer 06203/ 69 29 96.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung