14.07.2021

Spektakel rund um die Pferde

Spektakel rund um die Pferde

Mit insgesamt vier spektakulären Pferdeshows kommt „Horses and Heroes“ am Samstag und Sonntag nach Schriesheim zum Reitverein: mit dabei ein Ritterspektakel (jeweils Samstag und Sonntag) inklusive des atemberaubenden Stunts der „Ungarischen Post“ (rechts). Fotos: pd
Ab Samstag große Pferdeshow "Horses and Heroes" auf dem Gelände am Sportzentrum

Schriesheim. (hö) Der Reit- und Fahrverein meldet sich aus der langen Pandemiepause zurück und hat für das nächste Wochenende eine große Pferdeshow auf seinem Gelände am Sportzentrum engagiert. "Horses and Heroes" nennt sich das Ganze und könnte, wenn die Resonanz gut ist, sogar häufiger in Schriesheim gastieren.

Andreas Merkel organisiert das Event seit drei Jahren, am letzten Wochenende erst gastierte die Show mit 14 Pferden und zehn Mann in Herxheim bei Landau. In Deutschland stehen für dieses Jahr sechs Veranstaltungen auf dem Programm, und erstmals ist Schriesheim dabei – gerade weil der dortige Reitverein so rührig ist, wie Merkel erklärt. Platz ist auf dem Reitverein-Areal für etwa 500 Zuschauer, am einfachsten bucht man seine Karte gleich im Internet (www.horses-and-heroes.de), es gibt aber auch eine Tageskasse. Die Karten kosten pro Vorstellung zwischen 15,50 und 29,50 Euro, Kinder bis sechs Jahren sind frei. Denn Merkel verspricht bei den insgesamt vier Terminen in Schriesheim "Unterhaltung für die ganze Familie", die Bewirtung übernimmt der Reitverein.

Drei unterschiedliche Shows hat Merkel im Gepäck: Am Samstag, 17. Juli, geht es um 17.30 Uhr mit einer klassischen Rittershow los, so mit Lanzenstechen und Schwertkämpfen (Dauer: 75 Minuten, 18,50 Euro). Am Abend folgt dann um 20.30 Uhr die Feuershow, die in eine etwas mystische Geschichte eingebettet ist: Eine Fee gewährt drei Freunden drei Wünsche – und nicht jeder kann etwas mit dem Glück anfangen (Dauer: 135 Minuten, 29,50 Euro). Der Sonntag, 18. Juli, startet um 14.30 Uhr mit einer Pferdecomedy, in der die lange Geschichte von Pferden und Menschen augenzwinkernd und unter Zuhilfenahme von geschichtlichen Größen nachgezeichnet wird – Merkels Favorit, allein schon wegen der opulenten Kostüme (Dauer: 75 Minuten, 15,50 Euro). Um 17.30 Uhr gibt es dann wieder die Rittershow.

Merkel, der für die vielen Pferde ein großes Stück Land in der Nähe des elsässischen Städtchens Hagenau angemietet hat, ist von Hause aus eigentlich Lehrer und hat heute noch mit seiner Frau ein Nachhilfezentrum in Rastatt. Doch seine Tochter erklärte ihm bereits mit zwölf Jahren, dass sie sich nur noch den Pferden widmen wolle – und irgendwann war die ganze Familie im Boot. Ihre Spezialität waren bald spezielle Tiernummern und ganze Shows, die es sogar in den "Tatort" und "Cobra 11" geschafft haben. Dabei ist es Merkel wichtig, dass es den Tieren gut geht, selbst Tierschützer attestierten unlängst erst, so versichert Merkel, dass bei "Horse and Heroes" die Pferde hier nicht leiden müssten.

Copyright (c) rnz-online

Spektakel rund um die Pferde-2
Mit insgesamt vier spektakulären Pferdeshows kommt „Horses and Heroes“ am Samstag und Sonntag nach Schriesheim zum Reitverein: mit dabei ein Ritterspektakel (jeweils Samstag und Sonntag) inklusive des atemberaubenden Stunts der „Ungarischen Post“ (rechts). Fotos: pd

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung