17.10.2021

Bürgermeisterwahl Schriesheim: Kandidaten treten zum "Duell" beim RNZ-Forum an

Am Freitag, 29. Oktober, steigt das RNZ-Forum zur Bürgermeisterwahl im "Goldenen Hirsch".

Schriesheim. (hö) Die Ausgangslage ist ganz anders als noch vor acht Jahren – schließlich tritt Amtsinhaber Hansjörg Höfer nicht mehr an. Aber eine Konstante in den Bürgermeisterwahlkämpfen bleibt: Es wird ein RNZ-Forum geben – und zwar am Freitag, 29. Oktober, um 19 Uhr im "Goldenen Hirsch".

Dabei stellen sich die beiden Kandidaten Fadime Tuncer (Grüne Liste) sowie Christoph Oeldorf (unterstützt von CDU und Freien Wählern) den Fragen von RNZ-Lokalredakteur Micha Hörnle. Es wird also ein klassisches "Duell" – und das erste Aufeinandertreffen der beiden Kandidaten vor einer breiten Öffentlichkeit. Bisher stellten sie sich erst einmal gemeinsam vor, bei der parteiinternen Veranstaltung der SPD (RNZ vom 18. September), die sich damals weder für Tuncer noch für Oeldorf aussprach. Das Rennen gilt als völlig offen.

Für das RNZ-Forum im "Hirsch"-Saal sind maximal 120 Gäste zugelassen, die sich am Dienstag, 19. Oktober, von 14 bis 19 Uhr telefonisch anmelden müssen (06221/519-5708). Pro Anmeldung können nur zwei Plätze reserviert werden, für den Besuch des RNZ-Forums ist ein 3G-Nachweis nötig. Wer im "Hirsch" etwas essen will, sollte sich bitte bereits um 17.30 Uhr einfinden.

Das letzte RNZ-Forum zur Bürgermeisterwahl fand am Sonntag, 17. November 2013 in der „Pfalz“ statt: Auf dem Podium waren damals zum ersten Mal drei von vier Kandidaten – Amtsinhaber Hansjörg Höfer von der Grünen Liste, sein damals noch schärfster „bürgerlicher“ Mitbewerber Michael Becker und der unabhängige Bewerber Peter Weinkötz – aufeinandergetroffen. Der damalige RNZ-Schriesheim-Redakteur Carsten Blaue moderierte. Michael König von der Partei „Nein-Idee“ war der Veranstaltung ferngeblieben. Fünf Tage später wurde die rechtspopulistische Vergangenheit Beckers bekannt, woraufhin ihm CDU, Freie Wähler und FDP ihre Unterstützung entzogen

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung