04.01.2022

Eberbacher wird zwei Mal unter Drogeneinfluss am Steuer erwischt

Der 30-Jährige wurde erst in Schriesheim, später in Neckargemünd kontrolliert.

Neckargemünd/Schriesheim. (pol/mare) Ein 30-jähriger Eberbacher wurde innerhalb weniger Woche zwei Mal dabei erwischt, wie er unter Drogeneinfluss hinterm Steuer saß. Das teilt die Polizei mit.

Er war bereits am 10. November gegen 15.40 Uhr in Schriesheim einer Streife aufgefallen, als er in der Talstraße unter Drogeneinfluss Auto fuhr. Darüber hinaus wurden damals noch geringe Mengen Amphetamin und zwei Ecstasy-Tabletten sichergestellt. Die Beschlagnahme der Drogen und eine Blutentnahme waren die Folge.

"Aus Fehlern nichts gelernt hat offenbar ein 30-jähriger Eberbacher", schreibt die Polizei nun. Denn am Montagabend wurde er abermals ertappt - diesmal in Neckargemünd.

Der Mann wurde kurz vor 22 Uhr im Bereich der Kümmelbacher Kurve angehalten und kontrolliert. Schnell erhärtete sich der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss fuhr. Ein erster Test verlief positiv auf Amphetamin. Eine Blutprobe war deshalb mal wieder fällig.

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Auch eine Bewertung der führerscheinrechtlichen Maßnahmen durch die zuständige Führerscheinstelle sind noch nicht abgeschlossen und dürften nach der neuerlichen Drogenfahrt nur acht Wochen später einer eingehenden Beurteilung erfahren.

Copyright (c) rnz-online

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung