05.04.2022

Endlich wieder Turnierstimmung beim Reit- und Fahrverein

Endlich wieder Turnierstimmung beim Reit- und Fahrverein

Beim Turnier am Wochenende zeigten die Voltigierer zum Saisonstart auf dem Gelände des Reit-und Fahrvereins ihr Können. Foto: Dorn
Der Voltigierwettkampf stand am Wochenende an. Goldene Schleifen gab es für die Lokalmatadoren.

Von Caja Plaga

Schriesheim. Wer das Wochenende auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Schriesheim (RFV) verbrachte, konnte die Aufregung und Vorfreude auf den Saisonstart förmlich in der Luft spüren. Die Voltigierer wärmten sich auf, die Pferde wurden von ihren Longenführern auf den Start vorbereitet. Im Wettkampfzirkel des Turniers zeigten die Sportler Pflichtübungen und choreografisch zu Musik gestaltete Küren auf dem Rücken der Pferde. Die Leistungen wurden von Richtern und einem Sichtungsgremium begutachtet.

Am Samstag und Sonntag fand die erste große Veranstaltung des Jahres beim Reit- und Fahrverein statt: das Voltigierturnier mit der ersten Sichtung zur Deutschen Meisterschaft und Deutschen Junioren-Meisterschaft. "Wir sind mit der gelungenen Veranstaltung sehr zufrieden", blickte Erste Vorsitzende Cornelia Schmidt erfreut auf die zwei Tage zurück. Der Samstag stand dabei ganz im Zeichen des Leistungssports. An diesem Tag konnten Gruppen, Einzel und Doppel ihr Können in den Leistungsklassen L, M, S und Junior zeigen. Am Sonntag ging es dann mit dem Breitensport weiter. Hier durfte der Nachwuchs Turniererfahrung sammeln und sich vor Eltern, Großeltern und Freunden präsentieren.

Für den ausrichtenden Verein war es ein erfolgreiches Wochenende – es gab viele Goldene Schleifen. Lara Andrew gewann die Prüfung der Junioren-Einzel. Sofie Arnold belegte im S-Einzel den dritten und in ihrem Technikprogramm den ersten Platz. Lea Hasenauer startete am Sonntag als Nachwuchs-Einzel-Voltigiererin und konnte sich ebenfalls den Sieg sichern. Auch eine Schrittgruppe des RFV Schriesheim ging am Sonntag an den Start und konnte sich über den ersten Platz freuen. "Wir sind wirklich stolz auf unsere Voltigierer und Pferde", erklärte Daniela Fischer, die gemeinsam mit Lisa Huber die Turnierleitung inner hatte.

Trotz des kleinen Wintereinbruchs am Samstag war die Veranstaltung gut besucht, berichtete Schmidt. Vor der Küche gab es zur Mittagszeit großen Andrang, die Gäste stärkten sich mit Pommes, Burgern, Brat- oder Currywurst. Zwischendurch konnten sich Teilnehmer und Besucher im beheizten Reiterstübchen bei Kaffee und Kuchen aufwärmen.

Nach einer so langen coronabedingten Durststrecke, was Turniere und große Veranstaltungen anging, freute man sich im Verein um so mehr, die Halle endlich wieder geschmückt und voller Menschen zu sehen. "Ein ganz großer Dank geht an alle Helfer bei diesem Turnier und die zahlreichen Spender, ohne sie wäre das Turnier nicht möglich gewesen", betonte Cornelia Schmidt. Sie freue sich jetzt schon auf das nächste geplante Event: Im Juli kommt die Pferdeshow "Horses & Heroes" wie schon im vergangenen Jahr wieder zum Reit- und Fahrverein Schriesheim.

Copyright (c) rnz-online

Endlich wieder Turnierstimmung beim Reit- und Fahrverein-2
Foto: Dorn

Autor: Rhein-Neckar-Zeitung